Offenheit und Empathie 4.0: Der TDI'16

Rund 1000 Gäste und Redner aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft kamen am 5. und 6. Oktober zum TDI'16 zusammen. Blicken Sie mit uns zurück auf den Tag der Deutschen Industrie.

Unter den Vorzeichen des beginnenden Wahlkampfs blickten Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundesminister Sigmar Gabriel sowie Christian Lindner (FDP) und Dr. Simone Peter (Bündnis 90 / Grüne) auf die aktuelle politische Situation. Mit ihrem charismatischen Appell warb Ihre Majestät Königin Rania al-Abdullah für einen Perspektivwechsel in der Flüchtlingskrise. Angesichts von Populismus und Protektionismus hatte auch BDI-Präsident Ulrich Grillo zuvor seiner Rede gefordert: "Wir müssen eine offene Gesellschaft bleiben." 

Zwischen den Reden bot der TDI erstmals auf sechs Bühnen Raum, um die vielfältigen Themen der Industrie zu diskutieren.