Unser Mandat. Unser Leitbild. Unsere Aufgaben.

Dieter Kempf auf der BDI-Mitgliederversammlung © Christian Kruppa

Für den Wohlstand Deutschlands spielt die Industrie eine herausragende Rolle. Knapp ein Viertel des deutschen Bruttoinlandsprodukts (BIP) wird von der deutschen Industrie erwirtschaftet. Zählt man die industrienahen Dienstleistungen hinzu, ist es sogar rund ein Drittel des BIP. Deutschland ist und bleibt ein Industrieland. Gemeinsam mit den industrienahen Dienstleistungen bildet die Industrie den Wachstumskern unserer Volkswirtschaft. So sind wir auch für die Zukunft gerüstet.

Der BDI transportiert die Interessen der deutschen Industrie an die politisch Verantwortlichen. Damit unterstützt er die Unternehmen im globalen Wettbewerb. Er verfügt über ein weit verzweigtes Netzwerk in Deutschland und Europa, auf allen wichtigen Märkten und in internationalen Organisationen. Der BDI sorgt für die politische Flankierung internationaler Markterschließung. Und er bietet Informationen und wirtschaftspolitische Beratung für alle industrierelevanten Themen.

Unser Mandat

Wir sind die Stimme der Industrie

Der BDI ist die Spitzenorganisation der deutschen Industrie und der industrienahen Dienstleister. Er spricht für 36 Branchenverbände und mehr als 100.000 Unternehmen mit rund 8 Millionen Beschäftigten. Die Mitgliedschaft ist freiwillig. 15 Landesvertretungen vertreten die Interessen der Wirtschaft auf regionaler Ebene.

Wir sind Akteur im demokratischen Prozess

Die pluralistische Demokratie funktioniert nur, wenn verschiedene Meinungen der Zivilgesellschaft in der politischen Willens- und Entscheidungsfindung artikuliert werden. Denn erst im Wettbewerb der Ideen finden sich beste Lösungen für unser Gemeinwesen. Deshalb ist der BDI ein unverzichtbarer bürgerschaftlicher Akteur – und eine wichtige gesellschaftspolitische Reformkraft. Die Industrie und die industrienahen Dienstleistungen verstehen sich als Teil der Gesellschaft und wollen die notwendigen gesellschaftspolitischen Diskussionen mitgestalten.

Wir sind Mittler zwischen Wirtschaft und Politik

Der BDI transportiert die Interessen der deutschen Industrie an die politisch Verantwortlichen in Deutschland, Europa und weltweit. Umgekehrt bewertet er aktuelle politische Entscheidungen für und mit seinen Mitgliedsverbänden. Der BDI versteht sich nicht nur als politische Interessenvertretung der deutschen Industrie, sondern darüber hinaus als Diskussionspartner und Kompetenzzentrum für den industriepolitischen Diskurs in Deutschland und Europa.

Wir sind Mittler zwischen Wirtschaft und Gesellschaft

Der BDI vertritt die Positionen verschiedenster Industriebranchen und industrienaher Dienstleister gegenüber NGOs, Zivilgesellschaft und Wissenschaft. Als Wirtschaftserklärer stellt er dar, welche Auswirkungen Wirtschaftspolitik auf die Gesellschaft hat. Unser Leitgedanke ist: Der BDI ist für die Wirtschaft da – und die Wirtschaft ist für den Menschen da.

Unser Leitbild

Wir sind für Internationale Wettbewerbsfähigkeit

Die Industrie bildet das Fundament der deutschen Wirtschaft – und ist entscheidend für die  Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes. Der Wohlstand in Deutschland hängt zu einem großen Teil von der Entwicklung der Weltwirtschaft ab. International wettbewerbsfähige Unternehmen sind Garant dafür, dass das Industrieland Deutschland von der Globalisierung profitiert.

Unsere Industrie ist Zukunft

Die deutsche Industrie ist Vorreiter bei Forschung und Entwicklung, bei Innovationen und Exporten. So behaupten sich die Unternehmen und der Standort Deutschland im globalen Wettbewerb. Europäisierung, Internationalisierung, Digitalisierung beschleunigen die vielfältigen Entwicklungen in der Wirtschaft, denen sich auch ein attraktiver Standort wie Deutschland anpassen muss.

Wir setzen uns für höheres und nachhaltigeres Wachstum ein

Die deutsche Volkswirtschaft bleibt beim Wachstumspotenzial weit unter ihren Möglichkeiten. Investitionen in Bildung, Forschung, Innovation und Arbeitsplätze sind der Schlüssel, nicht nur für ein höheres, sondern auch für ein nachhaltigeres Wachstum. Wir setzen uns dabei für ökologische und soziale Standards in globalen Wertschöpfungsketten ein.

Wir sind für die soziale Marktwirtschaft

Die soziale Marktwirtschaft ist das ordnungspolitische Leitbild des BDI – mit offenen Märkten, funktionierendem Wettbewerb sowie Chancen- und Leistungsgerechtigkeit. Der Staat darf nicht überregulieren. Seine Aufgabe ist es, unseren Wirtschaftsstandort mit günstigen wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen attraktiver zu gestalten.

Unsere Aufgaben

Wir sind Meinungsbildner und -kommunikator

Der BDI hat die Aufgabe, alle gemeinsamen Belange der in ihm zusammengeschlossenen Industriezweige zu wahren und zu fördern. Er bringt sich frühzeitig in den öffentlichen politischen Diskurs ein. Er setzt Themen, bündelt differenzierte Meinungen, schafft in der Allianz mit seinen Mitgliedsverbänden Interessenausgleich und bietet so der Politik abgestimmte, repräsentative Positionen der Wirtschaft. Das ist unverzichtbar für die demokratische Entscheidungsfindung.

Wir sind Dienstleister

Der BDI bietet Informationen und wirtschaftspolitische Beratung für alle industrierelevanten Themen. Damit unterstützt er die Unternehmen im globalen Wettbewerb. Der BDI verfügt über ein weit verzweigtes Netzwerk in Deutschland und Europa, auf allen wichtigen Märkten und in internationalen Organisationen. Er sorgt für die politische Flankierung internationaler Markterschließung. Und er befasst sich mit Themen, die konzeptionell so im einzelnen Unternehmen nicht bearbeitet werden können: von Kommunalfinanzen bis Corporate Governance, von TTIP bis zur Europäischen Integration und zur Welthandelsrunde.

Wir sind Politikberater und Wirtschaftserklärer

Der BDI gilt als Kompetenzzentrum für Wirtschaftspolitik in der Bundesrepublik. Er verfügt über eine einzigartige Kombination von Sachverstand. Ehrenamtlich tätige Unternehmer, engagierte Unternehmen, Mitgliedsverbände und Landesvertretungen sowie Mitarbeiter in Berlin, Brüssel, London, Washington und Tokio bündeln Ihre Expertise. Diese legitimiert den BDI als praxisnahen Berater der Politik.

Wir sind Gestalter des politischen Diskurses

Der BDI misst den Erfolg seiner Arbeit an der Umsetzung seiner Positionen in die politische Wirklichkeit. Er pflegt Kontakte zu Regierungschefs und EU-Kommissaren, zu Parteien, Parlamenten und Ministerien, zu Wissenschaftlern und Diplomaten. Die Glaubwürdigkeit des BDI gründet auf überparteilicher, sachorientierter und wissenschaftlich fundierter Argumentation. Die Wege der BDI-Kommunikation an die Politik sind transparent.