Die Zukunft der Energieversorgung ist ein Schlüsselthema unserer Zeit, das die Menschen weltweit bewegt. Deutschland hat sich mit der Energiewende ein besonders ehrgeiziges Projekt vorgenommen, das langfristig den vollständigen Umbau der Energieversorgung zum Ziel hat und alle Bereiche (Privathaushalte, Verkehr, Gebäude, Wirtschaft usw.) umfassen soll. Die deutsche Industrie mit ihren rund 8 Mio. Beschäftigten will daran mitarbeiten, dass die Energiewende gelingt und weltweit als Modell attraktiv werden kann. Dafür müssen wir die Energiepolitik so gestalten, dass Wirtschaft und Industrie durch die Energiewende gestärkt und nicht geschwächt werden. Nur mit einer starken und innovativen Industrie wird es gelingen, die Energiewende in Deutschland zu entwickeln und die neuen Energieanlagen auch selbst zu bauen. Hierfür sind auch die geschlossenen Wertschöpfungsketten, die von der energieintensiven Grundstoffindustrie bis zu den Endkundenmärkten ein Cluster umfassen, das das Erfolgsrezept der deutschen Industrie ausmacht, unverzichtbar. Wir müssen Rahmenbedingungen schaffen, mit denen die Industrie am Standort Deutschland auch weiterhin wettbewerbsfähig sein kann.  Nur wenn dies gelingt, kann die Energiewende auch für das Ausland interessant werden.

Deutschland kann das Klima nicht alleine retten. Denn in anderen Weltregionen ist allein die jährliche Zunahme an Emissionen schon stärker als die Gesamtemission von Deutschland. Sinnvoller Klimaschutz muss also zum einen bei internationalen Kooperationen ansetzen. Hier will der BDI den EU-Emissionshandel als Leitinstrument etablieren und einen gemeinsamen Kohlenstoffmarkt mit den wichtigsten Handelspartnern schaffen, mit gleichen Bedingungen für alle Akteure. Zum anderen wollen wir mit innovativen und intelligenten Technologien und Werkstoffen zu mehr Energieeffizienz im In- und Ausland beitragen. Der BDI will eine Energie- und Klimapolitik aus einem Guss, mit möglichst viel Markt und klaren, verlässlichen Rahmenbedingungen anstatt immer mehr staatlicher Regulierung.

Abteilungsleitung

  • Dr. Carsten  Rolle

    Dr. Carsten Rolle

    Abteilungsleiter Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +493020281595
    +493020282595
    C.Rolle@bdi.eu
    www.bdi.eu


    Grundsatzfragen der Energiepolitik, Rohstoffpolitik; Geschäftsführer Weltenergierat - Deutschland e. V.


    zum Profil

Energie- und Klimapolitik

  • Dr. Dennis  Rendschmidt

    Dr. Dennis Rendschmidt

    Stellvertretender Abteilungsleiter Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +493020281407
    +493020282407
    D.Rendschmidt@bdi.eu
    www.bdi.eu


    Grundsatzfragen der Energiepolitik, Übertragungs- und Verteilnetze, Strommarktdesign


    zum Profil

  • Antje Fiehn

    Referentin Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +3227921004
    +3227921029
    A.Fiehn@bdi.eu
    www.bdi.eu


    Energie, Verkehr und Telekommunikation


    zum Profil

  •  Jekaterina  Grigorjeva

    Jekaterina Grigorjeva

    Referentin Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +493020281429
    +493020282429
    J.Grigorjeva@bdi.eu

  • Dr. Joachim  Hein

    Dr. Joachim Hein

    Referent Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +493020281555
    +493020282555
    J.Hein@bdi.eu
    www.bdi.eu


    EU und internationaler Emissionshandel, CDM, nationale, europäische und internationale Klimapolitik, Post-2012-Regime, Klimaschutzselbstverpflichtung und Monitoring, naturwissenschaftliche Fragen des Klimawandels


    zum Profil

  • RAin Dr. Beatrix  Jahn

    RAin Dr. Beatrix Jahn

    Referentin Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +493020281481
    +493020282481
    B.Jahn@bdi.eu
    www.bdi.eu


    Energierecht, Übertragungs- und Verteilnetze, Netzausbau, Netzentwicklungspläne onshore und offshore, zukunftsfähige Energienetze und Strommärkte, Internet der Energie, Nachwachsende Rohstoffe, Exportinitiative Erneuerbare Energien


    zum Profil

  • Dr. Eberhard  von Rottenburg

    Dr. Eberhard von Rottenburg

    Referent Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +493020281542
    +493020282542
    E.Rottenburg@bdi.eu
    www.bdi.eu


    Deutsches und europäisches Energierecht, ordnungspolitische Fragen, Elektrizität, Atomrecht, Kraft-Wärme-Kopplung, Fernwärme, Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)


    zum Profil

  • Angela Zake

    Abteilungssekretärin Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +493020281425
    +493020282425
    A.Zake@bdi.eu

  • Stephanie Bauer

    Sekretärin Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +493020281486
    +493020282486
    S.Bauer@bdi.eu

  •  Ute  Müller

    Ute Müller

    Sekretärin Energie- und Klimapolitik
    BDI e.V.

    +493020281496
    +493020282496
    U.Mueller@bdi.eu