Bundesverband Baustoffe – Steine und Erden e.V. (BBS)

Der BBS ist der Dachverband der deutschen Baustoff-, Steine-und-Erden-Industrie und vertritt die gemeinsamen wirtschafts- und industriepolitischen Interessen von 15 Bundesfachverbänden und rund 4.000 Unternehmen. Die deutsche Baustoffindustrie gewinnt 600 Millionen Tonnen mineralische Rohstoffe pro Jahr und erwirtschaftet mit 135.000 Beschäftigten einen Umsatz von rund 30 Milliarden Euro.

Mit modernen Produktionsprozessen und Produkten leistet die Branche einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige, wirtschaftliche Entwicklung. Um auch künftig Arbeitsplätze sichern zu können, braucht sie wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen. Dazu gehören eine vorsorgende Sicherung heimischer Rohstoffe sowie eine zukunftsweisende Energie- und Klimapolitik, die den Industriestandort Deutschland stärkt.

Der BBS setzt sich zudem für bessere Investitionsanreize im Wohnungsbau und einen bedarfsgerechten Ausbau der Infrastruktur ein. Er steht für einen gelungenen umweltpolitischen Dialog von Industrie, Umweltverbänden und Gewerkschaften.

  • Bundesverband Baustoffe – Steine und Erden e.V. (BBS)

    +49 30 726 1999-0
    +49 30 716 1999-12
    info@bvbaustoffe.de
    www.bvbaustoffe.de


    Präsident

    Dr. Dominik von Achten
    Stellvertretender Vorstandsvorsitzender
    HeidelbergCement AG

    Hauptgeschäftsführer

    Michael Basten