Dieter Kempf zum neuen BDI-Präsidenten gewählt

Die Mitgliederversammlung des BDI hat Dieter Kempf in geheimer Abstimmung Ende November zum neuen BDI-Präsidenten gewählt. Kempf tritt am 1. Januar 2017 die Nachfolge von Ulrich Grillo an, dessen Amtszeit am 31. Dezember 2016 endet. Eine Presseschau.

Themen

Meinung

Wir müssen auf die neue US-Regierung zugehen

Ulrich Grillo

Die neue US-Regierung müsse das globale Engagement der Vereinigten Staaten auf Basis bestehender Verträge, Institutionen und Bündnisse fortsetzen, forderte BDI-Präsident Ulrich Grillo im November auf der Transatlantischen Jahreswirtschaftskonferenz in Frankfurt. In seiner Rede nahm er auch die deutsche und europäische Politik in die Pflicht, den Dialog zu suchen. weiter

Global Governance

Weltweite Ordnungspolitik in Zeiten der Globalisierungsskepsis

Deutschland hat im Dezember die Präsidentschaft der Gruppe der 20 (G20) übernommen – der führenden Industrie- und Schwellenländer sowie der EU. Jürgen Heraeus ist Präsident der B20, dem offiziellen Wirtschaftsdialog der G20. Der Unternehmer warnt in einem Beitrag für die Frankfurter Rundschau vor dem beunruhigenden Zulauf zu einem Populismus, der sich in einer postfaktischen Ablehnung der Globalisierung manifestiert. weiter

Europäische Integration

It's (not) the economy, stupid!

Populistische Kräfte haben die jüngsten Wahlen und Referenden in Europa und den USA geprägt. Sachinhalte haben hingegen stark an Bedeutung verloren. Während es im Wahlkampf von Bill Clinton im Jahr 1992 noch um Arbeitsplätze, Wohlstand und Wachstum ging, scheint es zu einer Trendwende gekommen zu sein. Ökonomen der europäischen und internationalen Institutionen, Think Tanks und Verbände stellten auf Einladung von BDI und DGB drei Thesen dazu auf. weiter

Europäische Mittelstandspolitik

Deutscher Mittelstand braucht Europa

Markus Pieper, MdEP, mit Hans-Toni Junius (r.)

Fast 90 Prozent der Industrieunternehmen und 50 Prozent der Dienstleister des deutschen Mittelstands sind über Lieferketten und Wertschöpfungsverbünde direkt oder indirekt im Export tätig. Rund zwei Drittel des Absatzes, der Einkäufe und der Produktionskapazitäten im Ausland hängen an Europa, wie eine Studie der KfW zeigte. Darüber sprach die deutsche Wirtschaft mit politischen Entscheidern in Brüssel. weiter

Auf den Punkt

FDP-Vorsitzender Christian Lindner zur Gründerkultur

„Jahr für Jahr verliert unser Land Unternehmen und zu wenige Start-ups finden bei uns ein Zuhause. Lästige Bürokratie und zu hohe Steuern bremsen die Gründungsdynamik.“

Asien-Pazifik-Konferenz

Deutsche Wirtschaft wirbt für offene Grenzen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, APA-Vorsitzender Hubert Lienhard, Hongkongs Wirtschafts- und Handelsminister Greg So und BDI-Präsident Ulrich Grillo (v.l.n.r.)

Die Asien-Pazifik-Region wird auch in Zukunft ein wichtiger Wachstumsmarkt für die deutsche Wirtschaft bleiben. Deutsche Unternehmen blicken deswegen mit Sorge auf protektionistische Tendenzen in der Region. BDI-Präsident Ulrich Grillo machte in Hongkong deutlich, dass Deutschlands Antwort hierauf nicht die eigene Abschottung sein dürfe. weiter

Industrie 4.0

Digitalisierung durch mehr Bildung statt mehr Regulierung

Vom Klapphandy zum Smartphone oder vom einfachen Greifarm zum intelligenten Roboter: Die digitale Welt wächst und mit ihr die Aufmerksamkeit des Gesetzgebers. Anlässlich des 10. Nationalen IT-Gipfels in Saarbrücken warnte der BDI vor Überregulierung des Marktes und forderte größere gesetzliche Freiräume für Innovationen und digitale Geschäftsmodelle. Zudem sollten mehr Digitalkompetenzen vermittelt werden. weiter

Mittelstandspanel 2016

German Angst wächst immer mehr

BDI-Vizepräsidentin Ingeborg Neumann stellte das Mittelstandspanel 2016 vor.

Deutschlands industrieller Mittelstand ist eine Erfolgsgeschichte. Er ist wesentliche Säule des deutschen Wirtschafts- und Sozialsystems; er schafft und sichert den größten Teil der Arbeits- und Ausbildungsplätze. Wie es um den deutschen Mittelstand heute steht, beantwortet der BDI in Zusammenarbeit mit A.T. Kearney im neuen Mittelstandspanel 2016. weiter

Internationale Klimapolitik

UN-Klimakonferenz: Paris mit Leben füllen

Impression von der Klimakonferenz in Marrakesch

Das Pariser Klimaabkommen ist in Kraft mit dem Ziel, die Erderwärmung auf weniger als zwei Grad Celsius zu begrenzen. Über die Umsetzung haben auf der 22. UN-Klimakonferenz (COP22) Vertreter aus mehr als 190 Ländern in Marrakesch, Marokko beraten. Der BDI war vor Ort. weiter

Auf den Punkt

Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Globalisierung

„Wenn wir, jeder für sich, alleine arbeiten, werden wir die Probleme der Welt nicht lösen.“

Publikation

Das Digitale muss ins Reale: Industrie-Start-ups stärken!

In Industrie-Start-ups wird MINT-Know-how lebendig: Hightech-3D-Drucker, nachhaltige Energieerzeugungstechnologien, neue Medikamente, Geschäftsmodelle und Antriebe schicken sich an, unsere Welt zu verändern. Noch machen wir solchen Start-ups den Start zu schwer. Das muss sich ändern. weiter

60 Sekunden Zuversicht

Alles Gute fürs Neue Jahr!

Ein paar Wochen noch, dann beginnt 2017 – das jetzt schon ziemlich voll ist, wie ein eiliger Blick in den Kalender zeigt. Am 1. Januar wird Dieter Kempf BDI-Präsident, am 1. April Joachim Lang BDI-Hauptgeschäftsführer. Ganz viel Zeit im neuen Jahr ist für Martin Luther reserviert, der am 31. Oktober vor 500 Jahren die 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg nagelte. Fünf Jahrhunderte später ist der Jahrestag ausnahmsweise gesetzlicher Feiertag. 2017 ist auch ein Superwahljahr, die des Bundespräsidenten macht im Februar den Anfang. Im März geht es in den Niederlanden und im Saarland an die Urnen, im Mai zur Stichwahl um den Präsidentenposten in Frankreich sowie in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen, im September in Sachen Bundestag. Freunde Europas feiern 25 Jahre Maastrichter Vertrag am 7. Februar, 60 Jahre Römische Verträge am 25. März, 50 Jahre EU-Kommission am 1. Juli. Den Marshall-Plan verkündete der damalige US-Außenminister übrigens am 5. Juni vor 70 Jahren. An die Oktoberrevolution in Russland vor 100 Jahren kann, wer’s mag, am 7. November erinnern. Kluge Köpfe halten den 10. Dezember frei – da werden die Nobelpreise verliehen. Und dann kann 2018 kommen. Alles Gute fürs Neue Jahr!

Brussels Briefing

Interessenvertretung in Brüssel: Dialog und Transparenz

Joscha Ritz im Brüsseler „House of German Business – Industries and Employers“

Der Dialog des BDI mit den EU-Institutionen ist offen, transparent und anspruchsvoll. Dunkle Hinterzimmer oder klirrende Sektgläser – Fehlanzeige, schreibt Joscha Ritz, Referent der BDI/BDA The German Business Representation. weiter

Kunst- und Kulturförderung

Deutsche Wirtschaft verleiht Kulturförderpreis 2016

Unternehmerisches Engagement spielt für den Kulturstandort Deutschland eine wichtige Rolle. Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft vergibt seit 2006 den Deutschen Kulturförderpreis, um dieses Engagement zu würdigen. Die in diesem Jahr ausgezeichneten Unternehmen förderten mit ihren Projekten den interkulturellen Dialog, eine regionale Kulturstätte und ein Bildungsangebot für Jugendliche. weiter

Zahl des Tages

20

Deutschland steht jetzt für ein Jahr lang an der Spitze der G20, die Gruppe der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. Der BDI hat mit der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag die Leitung der Business 20 (B20) – dem offiziellen G20-Wirtschaftsdialog – übernommen.

Meldungen aus den Mitgliedsverbänden

VDMA

Carl Martin Welcker zum neuen VDMA-Präsidenten gewählt

Der Familienunternehmer Carl Martin Welcker ist von der Mitgliederversammlung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Berlin zum neuen VDMA-Präsidenten gewählt worden. weiter

WVMetalle

Martin Iffert ist neuer WVMetalle-Präsident

Martin Iffert, Vorsitzender des Vorstands der TRIMET Aluminium SE in Essen, ist neuer Präsident der WirtschaftsVereinigung Metalle (WVMetalle). Der Vorstand wählte Herrn Iffert auf seiner Sitzung in Düsseldorf einstimmig in das Amt. weiter

Bitkom

Bitkom begrüßt Cybersicherheitsstrategie

Der Digitalverband Bitkom hat die Cybersicherheitsstrategie der Bundesregierung begrüßt. „Die Strategie schafft die Grundlagen für die Erhöhung der Cybersicherheit in Deutschland. weiter

VDA

Verbrennungsmotor wird mit „e-fuels“ klimaneutral – Elektromobilität wird deutlich zunehmen

„Die Elektromobilität wird in den nächsten Jahren einen deutlichen Hochlauf erleben. Wir sehen die Möglichkeit, dass im Jahr 2025 bereits zwischen 15 und 25 Prozent der Neuzulassungen in Westeuropa Pkw mit Elektroantrieb sein werden, als Plug-in-Hybrid oder als rein batterieelektrischer Antrieb. weiter

VCI

WTO-Kompatibilität sicherstellen

Die Europäische Kommission hat Anfang November neue Instrumente für den Handelsschutz vorgestellt. VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann hält es für wichtig, dass die neue Berechnung von Anti-Dumping-Zöllen den Regeln der WTO nicht zuwider läuft. weiter

WV Stahl

Moderater Aufwärtstrend hält an

Die Stahlmengenkonjunktur in Deutschland hat sich im Jahresverlauf 2016 stabilisiert: Im Sommerquartal legten die Auftragseingänge Walzstahl um zwei Prozent zu. Dies war der dritte Anstieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum in Folge. weiter

BDI Agenda abonnieren

Folgen Sie bitte untenstehendem Link. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail zur Bestätigung.