Die größten Familienunternehmen in Deutschland

Deutschlands größte Familienunternehmen stellen ihrem Heimatstandort sehr gute Noten aus, fürchten aber politischen Gegenwind.

Fast die Hälfte (47 Prozent) unter ihnen erwartet, dass der Wirtschaftsstandort Deutschland aufgrund der aktuellen Wirtschaftspolitik an Attraktivität verliert. In der Industrie liegt der Anteil sogar bei 54 Prozent. Das ergibt die aktuelle Befragung „Die größten Familienunternehmen in Deutschland“ des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), der Deutschen Bank und des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn. Befragt wurden im Januar und Februar rund 400 der 4.500 größten Familienunternehmen in Deutschland mit einem Jahresumsatz von mehr als 50 Millionen Euro.

Download