Die Regulierung der europäischen Abschlussprüfung

Für die Kommission steht die Unabhängigkeit des Abschlussprüfers im Mittelpunkt der Reform. Ziel ist es, die Marktkonzentration des Abschlussprüfermarktes aufzubrechen und damit das systemische Risiko des Ausfalls eines Marktteilnehmers zu mindern.

Eine unabhängige Abschlussprüfung sei für das Vertrauen der Märkte unabdingbar. Die Finanzmarktkrise habe Mängel des Abschlussprüfersektors offengelegt. Trotz uneingeschränkter Bestätigungsvermerke hätten viele Banken große Verluste zu verzeichnen.

Download