Gebäudeenergieeffizienz – Herausforderungen

Der BDI wirbt für massive Anstrengungen zur Verbesserung der Investitionskulisse im Gebäudesektor.

Die kommende Bundesregierung steht vor der Herausforderung, das Großprojekt Energiewende zum Erfolg zu führen. Gerade die deutsche Industrie steht mit dem vollständigen Umbau der Energieversorgung in Deutschland vor enormen Schwierigkeiten. Der BDI bedauert es sehr, dass es bisher nicht gelungen ist, das Schlüsselthema „Energieeffizienz im Gebäudesektor“ stärker in den Mittelpunkt des politischen Handelns zu rücken. Es ist offensichtlich, dass alle bisher diskutierten und eingeleiteten Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben.

Wir sind jedoch davon überzeugt, dass ohne die Erreichung der ambitionierten Ziele bei Gebäuden die Energiewende insgesamt vor dem Scheitern steht. Daher möchten wir nachdrücklich dafür werben, die Frage der signifikanten Steigerung der Energieeffizienz beim Betrieb von Gebäuden im Rahmen der kommenden Legislaturperiode zur Chefsache zu machen. Mit unserem neuen Positionspapier unter dem Titel „Energieeffizienz bei Gebäuden – Herausforderungen 2013-2017“ möchten wir einen ersten Beitrag dazu leisten, die wesentlichen Hemmnisse aufzuzeigen und Handlungsempfehlungen zu unterbreiten.

Download