Handels- und Wettbewerbsverzerrungen bei Rohstoffen

Für einen diskriminierungsfreien Zugang und verlässliche Handelsregeln

Gute Handelsbeziehungen und der Abbau von Handelshemmnissen im Rohstoffbereich sind maßgeblich für eine gesicherte Rohstoffversorgung. Für Deutschland als Industrieland und Hightech-Standort ist der sichere und diskriminierungsfreie Zugang zu Rohstoffen von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund plädiert der BDI u.a. für Fairness im internationalen Wettbewerb, transparente Rahmenbedingungen auf politischer Ebene und eine Wiederaufnahme der Gespräche im Rahmen der G7 und G20.