In 7 Schritten zum Nachhaltigkeitsbericht

Ein praxisorientierter Leitfaden für mittelständische Unternehmen in Anlehnung an die G4-Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI).

Deutsche Unternehmen engagieren sich seit Langem nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit. Die Konsequenz jedoch, ihren Stakeholdern auch darüber zu berichten, wurde von vielen, für die dieses Engagement seit jeher fester Bestandteil ihres Kerngeschäfts ist, lange nicht umgesetzt, sei es bewusst oder unbewusst.

Dieses Bild ist derzeit in rasantem Umbruch begriffen. Von Großunternehmen und besonders engagierten Mittelständlern wird seit einiger Zeit vorgemacht, dass ein guter Nachhaltigkeitsbericht kein „nice-to-have“ ist, das lediglich ein verzichtbares Extra im Baukasten des Nachhaltigkeitsmanagements darstellt. Ein guter Nachhaltigkeitsbericht ist vielmehr ein ideales Instrument zur Steuerung aller Prozesse im Nachhaltigkeitsmanagement.

Einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen, ist keine Kleinigkeit. BDI und econsense sind sich der Tatsache bewusst, dass jedes Unternehmen permanent daran arbeitet, die bürokratische Belastung möglichst gering zu halten, und wir richten unser serviceorientiertes Handeln an dieser Maxime aus. Um mehr Unternehmen, insbesondere mittelständischen, den Weg zum ersten oder nächsten Nachhaltigkeitsbericht etwas zu erleichtern, haben BDI und econsense diesen Leitfaden herausgegeben. Er soll Unternehmer in die Lage versetzen, erste Weichenstellungen auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung vorzunehmen.

Download