Industrie 4.0 – Rechtliche Herausforderungen der Digitalisierung

Die Wirtschaft digitalisiert sich – müssen sich auch die rechtlichen Rahmenbedingungen „digitalisieren“? Beeinträchtigen die Gesetze in Deutschland die Entwicklung und Nutzung digitaler Innovationen, Anwendungen und Geschäftsmodelle?

Fragen wie diese rücken bei den Rechtsexperten in den Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion. In der „Plattform Industrie 4.0“ entwickelt eine Arbeitsgruppe derzeit konkrete Lösungsansätze für die rechtlichen Herausforderungen der Digitalisierung. Auch der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) möchte einen Beitrag zu diesem politischen Diskurs leisten.

Der BDI und Noerr LLP haben im Rahmen einer Umfrage unter Rechtsabteilungen zahlreicher deutscher Unternehmen zentrale Rechtsprobleme der digitalisierten Wirtschaft beleuchtet. Zusätzlich hat Noerr im Auftrag des BDI ein ausführliches Rechtsgutachten angefertigt. Die vorliegende Publikation fasst die Aussagen aus Umfrage- und Rechtsgutachten zusammen.

 

 

 

Download