Kapitalmarktunion

Stellungnahme zum Konsultationsdokument der Europäischen Kommission „Capital Markets Union Mid – Term Review 2017“

Ein wichtiger Schritt zur Komplettierung des Europäischen Binnenmarktes ist die geplante Kapitalmarktunion. Sie stellt die Finanzquellen der Unternehmen auf ein breiteres Fundament und könnte positive Impulse für Innovation und Investitionen in Europa geben. Funktionierende und integrierte Kapitalmärkte stehen keineswegs in Widerspruch zu einer bankbasierten Finanzierungskultur, wie wir sie hierzulande kennen und schätzen. Sie bedingen vielmehr einander. Je mehr die zahlreichen und komplexen Regulierungsmaßnahmen eine schlüssige Einheit bilden, umso größer ist letztlich der Mehrwert der Kapitalmarktunion für die europäische Wirtschaft als Ganzes.

Download