Mobilitätsagenda III: Mehr Wettbewerb. Für einen starken Schienenverkehr.

Mehr Wettbewerb. Für einen starken Schienenverkehr. Handlungsempfehlungen des BDI für die europäische und nationale Politik.

Moderne Mobilität und Logistik haben höchste volkswirtschaftliche Bedeutung: Sie bilden die Basis des Wohlstands in Europa. Dafür ist ein starker Schienenverkehr essentiell – von Hochgeschwindigkeitsverbindungen über regionale Verbindungen bis zum Schienengüterverkehr. Wettbewerb stärkt einen Schienenverkehr, der sich an Kundenwünschen orientiert: zuverlässig, flexibel, innovativ, ressourcenschonend, preislich attraktiv. Doch die Wettbewerbsintensität im europäischen Eisenbahnsektor ist – bei allen nationalen Unterschieden – insgesamt deutlich zu gering. Das schwächt diesen makroökonomisch wichtigen Verkehrsträger.

Deshalb verfolgt der BDI ein klares Ziel: mehr Wettbewerb auf der Schiene, gute Rahmenbedingungen für die Schiene – in der Europäischen Union und in Deutschland.

Download