Quartalsbericht Deutschland IV/2015

Kein Gleichlauf. Deutsche Wirtschaft hält sich in stürmischem Wetter

Nach einem turbulenten Sommer haben sich die weltwirtschaftlichen Wachstumsaussichten eingetrübt. Die Weltwirtschaft dürfte dieses Jahr nur mit etwa drei Prozent wachsen. Die europäische Wirtschaft erholt sich ungeachtet der globalen Abkühlung auf breiter Basis. Die weltwirtschaftlichen Turbulenzen haben nur zu geringen Abwärtskorrekturen der Wachstumsaussichten geführt. In Deutschland ist die konjunkturelle Aufwärtsbewegung trotz gestiegener Unsicherheiten noch immer intakt.