Quartalsbericht USA II/2014

Obwohl sich die US-Wirtschaft insgesamt weiterhin erholt, begann das Jahr mit negativen Wachstumszahlen.

BIP-Zahlen für das letzte Quartal 2013 mussten nach unten korrigiert werden. Allerdings haben sich andere Indikatoren wie die Arbeitslosigkeit und die Leistungsbilanz in den letzten Monaten positiv entwickelt. In der Haushaltspolitik kehrte mehr Ruhe ein, wenn gleich noch einige Fragen zum Haushaltsjahr 2015 geklärt werden müssen. Vor den Kongresswahlen im November kann nicht mehr mit größeren Gesetzesinitiativen gerechnet werden.

Download