Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften mit dem Grundgesetz unvereinbar

Stellungnahme zum Urteil des BVerfG (Az. 2 BvL 6/11) vom 29. März 2017

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts, wonach die derzeit geltende Regelung zur Verlustverrechnung teilweise als unvereinbar mit dem Grundgesetz erklärt wurde, sind nun drängende Fragen für eine rechtssichere Unternehmensbesteuerung zu klären. Der BDI zeigt dem Gesetzgeber praktikable Lösungsmöglichkeiten auf.

Download