Wachstumsausblick Europa 02/2016

Europa trotzt den globalen Turbulenzen. Das Wachstum ist jedoch noch nicht selbsttragend.

Europa trotzt den globalen Turbulenzen. Das Wachstum ist jedoch noch nicht selbsttragend. Die Wirtschaft der Europäischen Union dürfte im Jahr 2016 um 1,9 Prozent wachsen und jene im Euroraum um 1,7 Prozent. Die weitere Entwicklung der Schwellenländer, die Migrationsströme nach Europa und geopolitische Konflikte stellen beträchtliche Prognoserisiken dar. Die Arbeitslosenrate dürfte von 9,5 Prozent in 2015 leicht auf 9,0 Prozent in diesem Jahr sinken. Die Geldpolitik der EZB bleibt weiterhin expansiv.