Länger und besser leben – Beiträge für eine gesunde Gesellschaft

Altersbedingte Krankheiten zählen zu den drängendsten Gesundheitsproblemen unserer Gesellschaft. Die Politik hat den hohen Stellenwert der demografischen Herausforderungen erkannt, sieht darin zugleich auch Chancen und fordert zum Handeln auf. Mittels Forschung und Innovationen soll die Gesundheit im gesamten Lebensverlauf erhalten und verbessert werden.

Der BDI setzt mit einer neuen Studie nun einen Impuls und fragt: Ist das vermutete längere und gesündere Leben überhaupt messbar? Die Studie betrachtet dafür die Entwicklung der Krankheitslast anhand von fünf Krankheitsbildern über einen Zeitraum von 20 Jahren. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Veranstaltung unter Schirmherrschaft der Charité und des BDI-Ausschusses für industrielle Gesundheitswirtschaft vorgestellt.