Grenzenloser Handel verbindet Länder und Waren, aber vor allem die Menschen, die dahinter stehen. © mike1497/pixabay

Wer frei handelt, gewinnt

Wenn man fragt, wofür die deutsche Industrie weltbekannt ist, sagen viele: für den Maschinenbau und ihre Autos. Und natürlich ist das auch richtig. Aber es sind eben nur zwei von vielen Bereichen, in denen die deutsche Industrie stark und konkurrenzfähig ist. Wo Deutschland vom Export profitiert und warum Freihandel allen hilft – eine Aufklärung.

Die Reform der Exportkontrolle darf nicht zu rechtlichen Unsicherheiten für die deutsche Industrie führen

Auf dem Weltmarkt zu Hause: Deutschland im Welthandel

Globalisiertes Leben

Globale Kräfteverschiebung

Konjunktur- oder Strukturwandel? Warum der Welthandel nicht mehr so stark wächst wie vor der Krise

Protektionismus schadet: Wie Staaten ihre Märkte abschotten

Entwicklungsländer: Potenzial durch Handelsbarrieren gehemmt

Digitaler Handel: Chancen nutzen durch moderne Handelspolitik

Verbesserter EU-Vorschlag: Zugang zu EU-Beschaffungsmärkten aus Drittstaaten

Hubertus von Baumbach: Wie fair ist der Welthandel?

Makroökonomische Ungleichgewichte: Leistungsbilanzüberschüsse in der EU – Problem erkannt, Problem gebannt?

Makroökonomische Ungleichgewichte: Globale Risiken und Entwicklung in Schwellenländern

Gastbeitrag HTW: Gefährlicher deutscher Leistungsbilanzüberschuss

Gastbeitrag IW Köln: Leistungsbilanzüberschuss in Deutschland – Stärke oder Achillesferse?

Mittelstand auf dem Weltmarkt: Bei der Internationalisierung setzen KMU auf TTIP und Zollerleichterungen

Meldungen

USA

Freihandel auch unter Trump nicht am Ende

- Vor dem Tag der Deutschen Industrie zeigt sich BDI-Präsident Dieter Kempf optimistisch, dass ein Freihandelsabkommen mit den USA auch unter US-Präsident Donald Trump möglich ist. Im Interview mit dem Handelsblatt erklärt Kempf außerdem die Vorteile des deutschen Handelsbilanzüberschusses und... weiter
USA

Große Familienunternehmen fordern mehr Engagement für eine stabile EU

- Nach der aktuellen Umfrage des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und der Deutschen Bank unter den größten Familienunternehmen in Deutschland, bewerten immer mehr große Familienunternehmen die eigenen Aussichten als rosig. Die wenigsten gehen von sinkenden Exporten in die USA aus. weiter
China

Asien-Pazifik-Ausschuss: China muss Ernst machen mit Marktöffnung

- Hubert Lienhard, Vorsitzender des Asien-Pazifik-Ausschusses (APA) der Deutschen Wirtschaft, fordert anlässlich des vierten Deutsch-Chinesischen Beratenden Wirtschaftsausschusses eine Gleichbehandlung ausländischer Unternehmen in der Volksrepublik. weiter
Außenwirtschaftspolitik

G7-Gipfel: USA haben sich ins Abseits manövriert

- Die Bilanz des Treffens der sieben größten Industrienationen in Italien bezeichnet BDI-Präsident Dieter Kempf als enttäuschend. Der Gipfel habe kein Signal für mehr Einigkeit gesendet. Europa müsse nun global mehr Verantwortung übernehmen. weiter
Außenwirtschaftspolitik

Asien-Pazifik-Ausschuss: Deutsche Wirtschaft will Chancen in Indien nutzen

- Anlässlich des Indo-German Business Summit 2017 plädiert die deutsche Wirtschaft für die Wiederaufnahme der Verhandlungen zum Freihandelsabkommen zwischen Deutschland und Indien. Durch Zölle und Handelshemmnisse bleibt der Marktzugang in Indien für deutsche Firmen schwierig. weiter
Welthandel

G7-Gipfel muss klares Signal für Freihandel und Klimaschutz senden

- Die G7-Staaten müssten sich ohne Wenn und Aber für Klimaschutz und die Umsetzung des Pariser Abkommens einsetzen, sagt BDI-Präsident Dieter Kempf. weiter