© Victoray/Fotolia

Der Digitale Goldrausch

Der weltweite Datenberg wächst unablässig. Mit diesem digitalen Rohstoff lässt sich gleichzeitig Gutes tun und Geld verdienen. Längst gelten Daten als das Öl des 21. Jahrhunderts. Aber haben wir als Menschen überhaupt noch die Kontrolle darüber, ob und wie gläsern wir sein wollen?

Startschuss zur Stärkung der EU-Datenwirtschaft

Industrie 4.0 – braucht unsere Rechtsordnung ein digitales Update?

Die Datenschutzgrundverordnung: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Meldungen

Datenpolitik

Europäischen und transatlantischen Datenschutz zukunftsfähig gestalten

- Die europäische Datenschutzlandschaft befindet sich im Umbruch. Nach vierjährigen Verhandlungen hat das europäische Gesetzgebungsverfahren zur Neuregelung des Datenschutzes seinen Abschluss gefunden. Gleichzeitig wird mit dem Privacy Shield die Datenübermittlung in die USA teilweise neu aufgestellt:... weiter
Industrie 4.0

BDI-Präsident Grillo: Rechtsordnung braucht Digitalisierungs-Update

- Weniger Regulierung sondern mehr Harmonisierung in der EU ist nun notwendig, um die Digitalisierung voranzutreiben. weiter
Europäische Industrie- und Wirtschaftspolitik/Binnenmarkt

Safe Harbor: Stärkere Schutzmechanismen für Datenschutz

- BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber äußert sich zur Neuregelung für einen transatlantischen Datentransfer. weiter
Europäische Industrie- und Wirtschaftspolitik/Binnenmarkt

Es besteht weiterhin ein Rechtsvakuum

- Die für Ende Januar angekündigte Neuregelung für das Safe Harbor-Abkommen ist nicht in Sicht. Das kritisiert BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber. weiter
Datenpolitik

BDI zur Datenschutz-Grundverordnung: Einheitliche Regeln in Europa sinnvoll

- Holger Lösch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, äußert sich zum Abschluss der Trilog-Verhandlungen. weiter
Europäische Industrie- und Wirtschaftspolitik/Binnenmarkt

EuGH erklärt „Safe Harbor“-Entscheidung der Kommission für ungültig – Deutsche Wirtschaft im rechtlichen Dilemma

- Der EuGH hat im Oktober im Rahmen eines Vorabentscheidungsverfahrens das „Safe Harbor“-Abkommen zwischen der EU und den USA für nichtig erklärt und damit ein Rechtsvakuum für Unternehmen geschaffen, die Daten auf Basis dieses Instruments in die USA übermitteln. weiter