Agaven-Plantage, Jalisco, Mexico ©Fotolia

Mexiko – ein attraktiver Industriestandort

Weiße Sandstrände, karibisches Meer, tropische Wälder, aztekische Tempel – Mexiko hat viel zu bieten. Mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 1.144 Mrd. US-Dollar ist Mexiko nach Brasilien die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas und auf Platz 15 der größten Volkswirtschaften der Erde. Als Exportnation belegt es den 12. Platz der Weltrangliste und Nr. 10 unter den Importländern.

Der Nachhaltigkeit auf der Spur

Innovationspartnerschaft Deutschland – Mexiko/Pazifik-Allianz

Deutschlandjahr in Mexiko unter gutem Stern

Meldungen

Außenwirtschaftspolitik

Nafta-Nachverhandlungen dürfen grenzüberschreitenden Handel nicht ausbremsen

- Eine erfolgreiche Modernisierung des Freihandelsabkommens könnte positive Impulse für Investitionen der deutschen Industrie in Nordamerika setzen. Im Nafta-Raum sind rund 5.800 Unternehmen mit deutscher Kapitalbeteiligung tätig. Die Nachverhandlungen müssen vorrangig Veränderungen wie die... weiter
Präferenzielle Handelsabkommen

Präferenzielle Handelsabkommen: Stand ausgewählter EU-Verhandlungen

- Die EU strebt zurzeit mehr als 20 neue Freihandelsabkommen (FTA) an, unter anderem mit den USA, Japan, verschiedenen ASEAN-Staaten, Indien oder auch mit den Mercosur-Staaten. Im Oktober 2015 gaben die EU und Neuseeland den Startschuss für Verhandlungen über ein FTA, es folgte Australien im November... weiter
Ausländische Direktinvestitionen

TPP bietet transpazifischen Investoren hohes Schutzniveau für Auslandsinvestitionen

- Anfang Oktober 2015 wurden die Verhandlungen zur Transpazifischen Partnerschaft (TPP) abgeschlossen. TPP wird das größte plurilaterale Freihandels- und Investitionsabkommen der Welt sein. Der BDI hat das TPP-Investitionskapitel untersucht. Das BDI-Papier zeigt insbesondere Unterschiede zum Vorschlag... weiter