© PressReleaseFinder/Flickr (CC BY-NC ND 2.0)

Verbriefungen nicht in einen Topf werfen

Verbriefungen genießen keinen guten Ruf. Sie sind jedoch keinesfalls „Teufelszeug“, wie dies zuweilen in der Öffentlichkeit suggeriert wird. Die grundlegende Idee der Verbriefung ist vielmehr positiv zu sehen: Ein Bündel von Forderungen wird in handelbare Wertpapiere umgewandelt und am Kapitalmarkt platziert. So kann z.B. eine Bank aus Mittelstandskrediten handelbare Wertpapiere erzeugen. Sie muss dann weniger Kapital zur Abdeckung möglicher Ausfälle vorhalten. Die Bilanz wird wieder frei für Neukredite. Ebenso kann ein Unternehmen seinen Forderungsbestand aus Handelsforderungen zu Cash machen, mit den Erlösen können Investitionen getätigt werden.

Finanzmarktregulierung auf dem Prüfstand

BDI: Mittelstandsverbriefungen regulatorisch entlasten

Hochwertige Verbriefungen nicht zu eng definieren

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde EBA hat am 14. Oktober 2014 ein Konsultationspapier zu einfachen, standardisierten und transparenten Verbriefungen veröffentlicht.

Neue Hürden für den Verbriefungsmarkt

Meldungen

Regulierung von Verbriefungsmärkten

BFH-Urteil zum Umsatzsteuergesetz erschwert Verbriefungen

- Mit dem Urteil vom Dezember 2015 hat der Bundesfinanzhof (BFH) den Anwendungsbereich des § 13c Umsatzsteuergesetz ausgeweitet. Dies hat unerwünschte Auswirkungen auf die Unternehmensfinanzierung. Insbesondere Verbriefungen und Factoring dürften sich verteuern. weiter
Regulierung von Verbriefungsmärkten

Geldmarktfonds: Rat verständigt sich auf Kompromisslinie

- Lange Zeit war es im Rat still in der Debatte um die Regulierung von Geldmarktfonds. Mitte Juni hat sich nun auch der Rat auf eine Kompromisslinie verständigt. Offen ist, ob damit auch die Funktionalität der Geldmarktfonds insgesamt gewährleistet bleibt. weiter
Regulierung von Verbriefungsmärkten

BHF-Urteil erschwert Verbriefungen

- Durch ein Urteil des Bundesfinanzhofs vom Dezember 2015 wird eine Verwaltungsregelung außer Kraft gesetzt, die bisher eine sachgerechte Einschränkung des Anwendungsbereichs der umsatzsteuerlichen Haftungsregelung des § 13a UStG ermöglicht hat. Danach haftet der Käufer für Umsatzsteuerrückstände... weiter
Regulierung von Verbriefungsmärkten

Beratungsstand zu STS-Verbriefungen im EP enttäuschend

- Das Europäische Parlament berät aktuell über die Kommissionsvorschläge zu STS-Verbriefungen. Erste vorliegende Resolutionsentwürfe machen deutlich, dass noch manche Stolpersteine aus dem Weg geräumt werden müssen, um das Ziel, den Markt für Verbriefungen zu revitalisieren, zu erreichen. weiter
Regulierung von Verbriefungsmärkten

Verbriefung: Kommissionsvorschläge noch verbesserungsfähig

- Die Europäische Kommission hatte am 30. September 2015 zwei Verordnungsentwürfe für sogenannte STS-Verbriefungen vorgelegt. Aus gegebenem Anlass haben der BDI, das Deutsche Aktieninstitut und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag dazu eine gemeinsame Stellungnahme veröffentlicht. weiter