© Fotolia/imagewell10

Licht und Schatten bei der Erbschaftsteuerreform

Mit dem Vermittlungsergebnis vom 22. September 2016 steht die Erbschaftsteuerreform nach nunmehr fast zwei Jahren kurz vor dem Abschluss. Zwar bestanden aufgrund der zahlreichen Nachforderungen der Länder berechtigte Zweifel an einem möglichen Kompromiss, jedoch konnten sich die Mitglieder des Vermittlungsausschusses kurz vor Toresschluss auf einen Kompromiss einigen. Auch wenn die Nachforderungen der Länder weiter reichten und viele Mehrbelastungen nochmals abgewehrt werden konnten, drohen zukünftig deutliche Mehrbelastungen sowie eine deutlich erhöhte Komplexität.

Bürokratieabbau weiterhin von zentraler Bedeutung für den Mittelstand

Die Neuregelung zur Erbschaftssteuer im Überblick

BDI & Bankenverband: Unternehmensnachfolge finanzieren

Drei Fragen an.... Hans-Toni Junius

Kultur der zweiten Chance etablieren

Mitteilung nichtfinanzieller Informationen wird verbindlich

Aktienrechtsnovelle

Pensionsrückstellungen: Änderungen geben Mittelstand mehr Spielraum