German Healthcare Partnership (GHP)

German Healthcare Partnership (GHP) - Motiv

German Healthcare Partnerschip unterstützt die deutsche Gesundheitswirtschaft auf internationalen Märkten.

Die German Healthcare Partnership (GHP) ist eine Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie.

Die GHP unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen dabei, mit Top Quality Healthcare Solutions in ausländischen Chancenmärkten erfolgreich zu sein. Als Sprachrohr und Interessenvertreter der deutschen exportorientierten Gesundheitswirtschaft steht sie für den Erfolg auf internationalen Märkten. Die Arbeit zielt darauf ab, die deutsche Gesundheitswirtschaft im internationalen Wettbewerb mit folgenden Maßnahmen zu stärken:  

  1. Verbesserung von Rahmenbedingungen,
  2. Erhöhung von Markteintrittschancen,
  3. Positionierung deutscher Unternehmen als Partner für effiziente, bedarfsgerechte und nachhaltige Lösungen.

Außerdem agiert die GHP als Integrator und forciert den Schulterschluss mit verwandten Netzwerken und setzt sich für eine intensive Kooperation aller relevanten Akteure der Gesundheitswirtschaft ein. Die German Healthcare Partnership verfügt über exzellente Kontakte zu Verbänden, Wissenschaft und Politik im In-und Ausland. Sie wird von deutschen Ministerien unterstützt und arbeitet eng mit Botschaften, Außenhandelskammern, der KfW sowie der GIZ zusammen.

Das Leistungsangebot für Mitglieder umfasst:

  • Zentraler Ansprechpartner: Die GHP nimmt Anfragen nach Kooperation mit der deutschen Gesundheitswirtschaft entgegen, macht Bedarfs- und Interessenabfragen bei ihren Mitgliedern und leitet situationsbezogen die Zusammenarbeit in die Wege.
  • Begegnungsplattform: Auf Veranstaltungen, in Foren, Arbeitsgruppen und durch Publikationen wird den Mitgliedern die Möglichkeit zur Vernetzung, zur Platzierung politischer Themen und zum Informationsaustausch geboten.
  • Politische Flankierung: Die GHP nutzt ihre guten Kontakte zu politischen Entscheidungsträgern, um mit politischer Rückendeckung aufzutreten und um Positionen in die politische Diskussion einzubringen.
  • Interessensvertretung: Die Initiative identifiziert Wettbewerbshemmnisse und setzt sich für deren Abbau im Interesse ihrer Mitglieder bei Politik, Behörden und allen relevanten Entscheidungsträgern ein.

Die Mitglieder

Die Mitglieder der GHP decken nahezu die gesamte Wertschöpfungskette in der deutschen Gesundheitswirtschaft ab:

  • Planungs- und Beratungsleistungen
  • Architektur- und Ingenieursleistungen
  • Finanzierungslösungen
  • Turnkey Projektanbieter
  • Generelle Krankenhausausstattung
  • Medizintechnik
  • Labormedizinische Ausstattung, Diagnostik, Analytik ü Pharmazeutische Industrie, Medikamente, Vakzine
  • eHealth, Telekommunikations- und IT-Komponenten
  • Krankenhaus - und Laborbetrieb
  • Technischer Kundendienst, Instandhaltung
  • Aus- und Weiterbildung
  • Supply Chain Management, Packaging und Transport
  • Versicherungsleistungen
  • Internationale Kooperationen im Gesundheitssektor