Praktikantin/Praktikant (w/m/d) Congressional Roundtable in der IFG

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Dauer von drei Monaten eine Praktikantin/einen Praktikanten (w/m/d) bei der IFG.

Die deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen nehmen in der BDI-Arbeit eine besondere Stellung ein. Insbesondere seit der Wahl vom Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA durchläuft dieses Verhältnis eine Phase der Neuorientierung.

Das wichtigste Format für den transatlantischen Dialog des BDI ist der „BDI-U.S. Congressional Roundtable“, welcher jedes Jahr im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz stattfindet. Bei diesem Roundtable diskutieren die Vorstandsvorsitzenden und Geschäftsführer deutscher Unternehmen mit US-amerikanischen Senatoren und Kongressabgeordneten über zentrale Fragen der transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen.

Aufgaben

  • Sie werden aktiv in die Arbeit der Abteilung einbezogen und können einen umfangreichen Einblick in die Praxis an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik gewinnen.
  • Insbesondere unterstützen Sie bei der Vor- und Nachbereitung des „U.S. Congressional Round Table“ Mitte Februar 2019.
  • Darüber hinaus werden Sie das Team bei der Arbeit rund um das Deutschlandjahr USA unterstützen.

Voraussetzungen

  • Laufendes Studium der politischen Wissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften, der Nordamerika-Studien oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Interesse an den transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen
  • Erfahrung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Sicheres Formulierungsvermögen und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Ausgeprägte Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an j.howald@  bdi.  eu richten. Fragen dazu beantwortet Ihnen gerne Frau Julia Howald, Tel.-Nr. +4930/2028-1483.