Umweltinformationen für Produkte und Dienstleistungen

© Fotolia/Dörr&Frommherz

Der BDI und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) stellen in der neuen Auflage ihrer gemeinsamem Broschüre „Umweltinformationen für Produkte und Dienstleistungen“ die wichtigsten Instrumente für eine umweltbezogene Produktinformation vor. Die Broschüre soll Unternehmen dabei unterstützen, den Verbraucher gezielt zu informieren.

 

Die Umweltauswirkungen von Produkten und Dienstleistungen stehen immer stärker im Fokus der Verbraucher und der nationalen wie europäischen Gesetzgeber. Das betrifft den gesamten Lebensweg eines Produktes – vom Einsatz der Ressourcen über die Produktionsstufen bis hin zur Gebrauchs, Entsorgungs- und Wiederverwertungsphase.

Umfassende, öffentlich zugängliche, vergleichbare und verständliche Informationen über die Umweltleistungen von Unternehmen sind hierfür Voraussetzung. Vor diesem Hintergrund müssen Unternehmen beidem gerecht werden: Zum einen sind die wachsenden ökologischen Anforderungen der Verbraucher und des Gesetzgebers zu befriedigen und zum anderen muss die ökologische und ökonomische Leistungsfähigkeit fortlaufend verbessert werden.

Um Unternehmen hierbei zu unterstützen, haben der BDI und das BMU gemeinsam die Broschüre „Umweltinformationen für Produkte und Dienstleistungen“ entwickelt. Sie wurde im Rahmen eines Fachgesprächs am 1. Oktober 2019 in Berlin veröffentlicht und kann unter dem Link https://www.bmu.de/fileadmin/Daten_BMU/Pools/Broschueren/umweltinformationen_produkte_dienstleistungen.pdf
abgerufen werden.