Eine für Schenker arbeitende Spedition in Saarbrücken: Nachhaltige Mobilität und moderne Verkehrsinfrastrukturen sind Grundvoraussetzung für Wohlstand, Wachstum und Lebensqualität in Deutschland. © Oliver Helbig

Es geht nur Hand in Hand

Die Logistik-Branche ist für die Industrie Motor und Schmiermittel zugleich. Fortschritte beim Transport hin zu schnellerer und planbarer Mobilität verändern auch die Produktionsprozesse: Die Produktion wird schlanker, die Zahl der Produktionsorte steigt, die Arbeitsteilung nimmt zu.

Dossiers

Handlungsempfehlungen

19. WP: Empfehlungen | Verkehrspolitik

Mit steigender Transportnachfrage für Güter und wachsenden Mobilitätsbedürfnissen der Menschen besteht die Notwendigkeit, Mobilität zu einem nachhaltigen und emissionsarmen Verkehr weiterzuentwickeln. Ziel muss sein, Verkehrsträger stärker zu vernetzen, die Digitalisierung voranzutreiben, bedarfsgerechten Infrastrukturausbau sicherzustellen sowie bestehende Infrastrukturen effizient zu nutzen.

Bibliothek

Zukunft der EU-Verkehrspolitik

Der Wohlstand der EU basiert auf dem wirtschaftlichen Erfolg des europäischen Binnenmarktes. Ein funktionierender Binnenmarkt erfordert ein effizientes Verkehrssystem mit einer grenzüberschreitend verlässlichen Infrastruktur. Die Nutzung der spezifischen Stärken aller Verkehrsträger ist hier von großer Bedeutung. Der BDI fordert die EU-Institutionen auf die Zukunft der EU-Verkehrspolitik im Gleichgewicht mit wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Interessen zu gestalten.