Emanuel Heisenberg

CEO
ecoworks


Emanuel Heisenberg ist Gründer und CEO von ecoworks, einem Start-up, das CO2-neutrale, serielle Sanierung anbietet. Er arbeitet seit 15 Jahren als Gründer in der erneuerbaren Energieerzeugung / Gebäudeeffizienz und baute ein Contracting- sowie ein Geothermie-Unternehmen mit auf. Bevor er ecoworks gründete, brachte er das Geschäftsmodell der seriellen, CO2-neutralen Sanierung nach Deutschland. Darüber hinaus ist er als Experte und Autor im Bereich Energie- und Klimapolitik aktiv. 

  • - Uhr

    Fokus Session IV Gebäude: Wie zünden wir den Turbo bei der energetischen Gebäudesanierung?

    Die Sanierungsrate muss kurzfristig von rund 1 auf nahe 2% beschleunigt werden, um das Sektorziel 2030 zu erreichen. Den bestehenden anreizbezogenen Ansatz „auf Links“ zu drehen wäre jedoch fatal – das Tempo muss durch zielgerichtete ergänzende Impulse und Anwendung neuer Konzepte nachhaltig gesteigert werden.

    Mit CEOs aus der Wirtschaft sowie SPD und Bündnis 90/Die Grünen soll diskutiert werden: Was ist der Lösungsweg zum „Klimaschutzziel 2030“ für den Gebäudesektor? Welche politischen Weichenstellungen sind von der neuen Bundesregierung gefordert? Was ist die wichtigste politische Aufgabe für die ersten 100 Tage?

    Dr. Patrick Herhold
    Managing Director & Partner, Boston Consulting Group 

    Lisa Badum MdB
    Klimapolitische Sprecherin, Bündnis 90/Die Grünen 

    Sören Bartol MdB
    Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, SPD-Bundestagsfraktion

    Johanna Coleman
    CEO, BASF Wohnen + Bauen GmbH

    Emanuel Heisenberg
    CEO, ecoworks

    Maximilian Viessmann
    Co-CEO, Viessmann Group

    Moderation:

    Eva-Maria Lemke
    Moderatorin und Journalistin

     

Übersicht