Prof. Dr. Karen Pittel

Direktorin
ifo Zentrum für Energie, Klima und Ressourcen


Karen Pittel wurde im Jahr 2010 als Professorin für Volkswirtschaftslehre an die Ludwig-Maximilians-Universität München berufen und ist Direktorin des Zentrums für Energie, Klima und Ressourcen des ifo Instituts. Prof. Pittel ist Co-Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats Globale Umweltveränderungen der Bundesregierung (WBGU) und stellvertretende Vorsitzende des Lenkungskreises der Wissenschaftsplattform Klimaschutz. Sie ist ebenfalls Mitglied des Bayerischen Klimarats und des Direktoriums des Projekts der deutschen Wissenschaftsakademien “Energiesysteme der Zukunft”.

Die Forschungsinteressen von Karen Pittel liegen in den Bereichen der Energie-, Klima- und Ressourcenökonomie mit einem Fokus auf der Transformation von Energiesystemen und der langfristigen Effektivität und Effizienz von Klima- und Energiepolitiken.

  • - Uhr

    Schulterblick: Welche Erkenntnisse liefern „Klimapfade 2.0“ und andere Studien?

    Die Transformation zum klimaneutralen Industrieland ist möglich. Doch Klimaschutz kostet, und er muss sich rechnen – für die Unternehmen und für die Bürgerinnen und Bürger. „Klimapfade 2.0“ und andere Studien zeigen Wege auf, wie dies gelingen kann. Verschiedene Erkenntnisse – ein Ziel: Antworten zu finden auf die Frage, wie der Umbau zur klimaneutralen Wirtschaft gelingen kann.

    Prof. Dr. Veronika Grimm
    Mitglied, Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

    Prof. Dr. Karen Pittel
    Leiterin, ifo Zentrum für Energie, Klima und Ressourcen

    Andreas Kuhlmann
    Vorsitzender der Geschäftsführung, dena – Deutsche Energie-Agentur

    Dr. Jens Burchardt
    Partner & Associate Director, Boston Consulting Group

    Moderation:

    Dr. Carsten Rolle
    Abteilungsleiter, Energie- und Klimapolitik, BDI

Übersicht