Dr. Sabine Mauderer

Mitglied des Vorstands
Deutsche Bundesbank


Dr. Sabine Mauderer ist seit September 2018 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank und verantwortlich für die Zentralbereiche Märkte und Personal. In ihrer Funktion ist sie auch Mitglied im Lenkungsausschuss des „Central Banks and Supervisors Network for Greening the Financial System“ (NGFS) und leitet den Arbeitsstrang zur Weiterentwicklung von Green Finance. Darüber hinaus ist sie Mitglied der Börsensachverständigenkommission.

Zuvor arbeitete Sabine Mauderer in verschiedenen Bereichen bei der KfW-Bankengruppe und war als Referentin im Bundesministerium der Finanzen und in der Deutschen Botschaft in Washington tätig.

Sabine Mauderer wurde 1970 in Schleswig geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften, promovierte an der Universität Osnabrück und erwarb einen Executive MBA an der ESSEC & Mannheim Business School.

  • - Uhr

    Sustainable Finance: Wie sollte der Übergang zur klimaneutralen Industrie finanziert werden?

    Die Dekarbonisierung des Industriestandortes wird nur mit sehr hohen privaten Investitionen gelingen können, ergänzt und flankiert durch massive öffentlichen Anstrengungen. Die Entwicklung und Fertigstellung neuer Produktionsanlagen, neuer Netzinfrastrukturen für Strom, Gas und Wasserstoff sowie grüner Energieerzeugungsanlagen und Kraftstoffe erfordern weitreichende, riskante unternehmerische Entscheidungen, für die seitens des Bankensystems und des Kapitalmarkts auch externe Finanzierungen bereitgestellt werden müssen.

    Dr. Sabine Mauderer
    Mitglied des Vorstands, Deutsche Bundesbank

    Ralf Nitschke
    Mitglied des Vorstandes, Jowat Klebstoffe

    Ernst Rauch
    Chief Climate and Geo Scientist, Munich RE Group

    Dr. Fritzi Köhler-Geib
    Chefvolkswirtin, KfW Bankengruppe

    Moderation:

    Eva-Maria Lemke
    Moderatorin und Journalistin

Übersicht