Anzeigepflicht von Steuergestaltungen

Praktikable Umsetzung der EU-Richtlinie – Keine Ausweitung auf nationale Steuergestaltungen

Zur einheitlichen Umsetzung des OECD/G20 BEPS Aktionspunkts 12 in der EU hat der Rat eine Richtlinie zur Einführung einer Anzeigepflicht von grenzüberschreitenden Steuergestaltungen beschlossen. Die Bundesländer wollen diese Anzeigepflicht auch auf rein nationale Sachverhalte ausdehnen. Der BDI wendet sich gegen übermäßige bürokratische Anforderungen und fordert eine Beschränkung auf die Umsetzung der EU-Richtlinie im Sinne der OECD Anforderungen.