EU-Steuerpolitik – Prioritäten der deutschen Industrie

Deutsche Ratspräsidentschaft ab Juli 2020

Der deutsche EU-Ratsvorsitz ist im zweiten Halbjahr 2020 in Zusammenarbeit mit der EU-Kommission gefordert, Europa aus der Krise zu führen und die Wirtschaft und Wettbewerbsfähigkeit Europas zu stärken. Der BDI hat dazu in acht steuerpolitischen Schlüsselbereichen seine Kernforderungen und Erwartungen zusammengestellt, um die europäische Wirtschaft fit für die Zukunft zu machen.