Mantelverordnung

Einführung einer Ersatzbaustoffverordnung, Neufassung der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung, Änderung der Deponieverordnung und der Gewerbeabfallverordnung

Mit der Mantelverordnung (MantelV) sollen künftig bundeseinheitliche und rechtsverbindliche Regelungen für die Verwertung von mineralischen Ersatzbaustoffen und Boden geschaffen werden. Eine schadlose Verwertung mineralischer Abfälle dient der Abfallvermeidung, Kreislaufwirtschaft und nicht zuletzt der Ressourcenschonung. Der BDI unterstützt die Einführung der MantelV und legt seine Forderungen für das Bundesratsverfahren vor.