Sprunginnovationen wagen

Politik muss Industrie eng einbinden

Deutschland braucht einen Schub an bedeutenden und wettbewerbsfähigen radikalen Innovationen. Denn diese sind Garant für die nachhaltige Stärkung des Standortes im globalen Marktgeschehen. Das Bundeskabinett hat Ende August 2018 die Gründung einer „Agentur zur Förderung von Sprunginnovationen“ beschlossen. Damit aus bahnbrechenden Ideen auch radikale Innovationen werden, muss die Industrie eng eingebunden werden.