Albert Dürr

 Albert  Dürr

Albert Dürr

Präsident
DIN

Biographie


Albert Dürr wurde 1975 in Stuttgart geboren. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Tübingen, Berlin und Wien stieg er 2005 ins elterliche Familienunternehmen WOLFF & MÜLLER ein.

Als Geschäftsführender Gesellschafter der Firmengruppe verantwortet Dr. Albert Dürr die Serviceeinheiten Unternehmensentwicklung, Informationstechnologie, Logistik und Marketing. Operativ verantwortet er die Geschäftsfelder Bau- und Rohstoffe sowie Dienstleistungen.

Seit Januar 2015 vertritt er als Mitglied des Präsidiums die Bauindustrie bei DIN e.V. und ist seit November 2015 Präsident von DIN e.V.

  • - Uhr

    Künstliche Intelligenz – Future Forward im Mittelstand?

    Webtalk

    Kaum eine Technologie erweckt so hohe Erwartungen und ist gleichzeitig so umstritten wie Künstliche Intelligenz. Wie können Normen und Standards das Vertrauen in KI stärken? Welche Potenziale bietet KI für Familienunternehmen? Wie kann Deutschland im Schulterschluss mit Europa im Konzert der KI-Mächte mithalten?

    Dr. Albert Dürr, DIN-Präsident

    Prof. Nadine Kammerlander, Lehrstuhlinhaberin für Familienunternehmen, WHU – Otto Beisheim School of Management

    Prof. Wolfgang Wahlster, CEA, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)

    Isabel Grupp, Geschäftsleitung, Plastro Mayer GmbH 

    Matthew Karnitschnig(Moderation)

Übersicht: TDI 2020