Annalena Baerbock

MdB
Bundesvorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen


Annalena Baerbock geht bei der Bundestagswahl im September als erste Kanzlerkandidatin für Bündnis 90/Die Grünen ins Rennen.

Seit Oktober 2013 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestags; 2013 bis 2017 Sprecherin für Klimapolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Seit 27. Januar 2018 Parteivorsitzende von Bündnis 90/die Grünen; nach der Bundestagswahl 2017 Mitglied des Sondierungsteams von Bündnis 90/Die Grünen in den Sondierungen mit CDU/CSU und FDP; 2012 bis 2015 Mitglied im Parteirat von Bündnis 90/Die Grünen; 2009 bis 2013 Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg; 2008 bis 2013 Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Europa von Bündnis 90/Die Grünen; 2009 bis 2012 Mitglied im Vorstand der Europäischen Grünen Partei; seit 2005 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen.

2009 bis 2013 Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Brandenburg; 2008 bis 2009 Referentin für Außen- und Sicherheitspolitik, Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen; 2005 bis 2008 Büroleiterin der Europaabgeordneten Elisabeth Schroedter; 2005 Trainee British Institute of Comparative and Public International Law.

Abitur an der Humboldtschule in Hannover; 2000 bis 2004 Studium an der Universität Hamburg Politikwissenschaft und Öffentliches Recht sowie 2004 bis 2005 Master of Public International Law, London School of Economics (LSE), Abschluss Master of Law LL.M.; 2009 bis 2013 Doktorandin im Völkerrecht, Freie Universität Berlin (nicht beendet).

Geboren am 15. Dezember 1980 in Hannover, evangelisch-lutherisch, verheiratet, zwei Kinder.

Übersicht: TDI 2021