Dieter Kempf

Präsident, BDI Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.

 Dieter  Kempf

Dieter Kempf

Präsident
BDI

Biographie


Dieter Kempf wurde im Januar 1953 in München geboren. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre von 1973 bis 1978 in München arbeitete er von 1978 bis 1991 bei Arthur & Young, heute Ernst & Young, seit 1989 als Partner (Geschäftsführer und Mitgesellschafter).

Anschließend stieg er 1991 bei der DATEV eG in Nürnberg als Mitglied des Vorstands ein, verantwortlich für die Ressorts Produkt- und Softwareentwicklung. Ab 1992 war er stellvertretender Vorsitzender des Vorstands, ab 1996 bis März 2016 Vorstandsvorsitzender. Unter Herrn Kempf hat sich die Datev von einer deutschlandweit tätigen Organisation zu einem der größten IT-Dienstleister in Europa entwickelt.

Dieter Kempf führte von 2011 bis 2015 als Präsident den BDI-Mitgliedsverband Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien). In dieser Zeit war er auch Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI). Zum 1. Januar 2017 wurde Dieter Kempf einstimmig zum Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gewählt.

Herr Kempf engagiert sich in verschiedenen Aufsichtsräten und Beiräten. Seit 2005 ist er Honorarprofessor an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

  • - Uhr

    Welcome Address: Margrethe Vestager und BDI-Präsident Prof. Dieter Kempf

    onsite

    Margrethe Vestager, Executive Vice-President of the European Commission

    Prof. Dieter Kempf, BDI-Präsident

  • - Uhr

    Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und BDI-Präsident Prof. Dieter Kempf

    onsite

    Der Austausch von Politik und Wirtschaft bildet jährlich den Fokuspunkt des TDI. Welche großen wirtschaftspolitischen Weichenstellungen stehen an? Wie beurteilt die Wirtschaft den Kurs der Bundesregierung? 

    Dr. Angela Merkel MdB, Bundeskanzlerin (Grußwort)

    Prof. Dieter Kempf, Präsident, BDI

  • - Uhr

    Wrap-Up

Übersicht: TDI 2020