Holger Lösch

Stellv. Hauptgeschäftsführer
BDI


Holger Lösch wurde 1963 in Schweinfurt geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Von 1983 bis 1992 absolvierte er ein Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Bereits während seines Studiums begann er als Journalist und Redakteur beim Bayerischen Rundfunk im Bereich Fernsehen zu arbeiten. Ab 1995 leitete er den Stab Fernsehdirektion des Bayerischen Rundfunks bis er 1998 die Leitung der Zentralen Programmkoordination übernahm.

2001 wechselte Holger Lösch vom Bayerischen Rundfunk zur Schörghuber Unternehmensgruppe in München und war dort bis 2007 als Leiter Zentralbereich Kommunikation und Marketing tätig. Ab 2006 war er zudem Mitglied der Unternehmensleitung.

Von 2007 bis 2008 verantwortete er die Geschäftsführung Unternehmensentwicklung, Kommunikation und Customer Relation Management der Arabella Hotel-Holding, München.

2008 wurde er Leiter Bereich Kommunikation und Marketing des BDI, ab 2009 außerdem Mitglied der Geschäftsleitung.

Holger Lösch ist seit Juli 2011 Mitglied der Hauptgeschäftsführung und seit April 2017 stellvertretender Hauptgeschäftsführer des BDI.

  • - Uhr

    Woher kommt der Wasserstoff, den wir in Deutschland brauchen?

    Webtalk

    S.E. Philip Green, Australischer Botschafter in Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein

    Holger Lösch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, BDI

    Katherina Reiche, CEO Westenergie & Vorsitzende des Wasserstoffrats der deutschen Bundesregierung

    Prof. Armin Schnettler, Executive Vice President & CEO New Energy Business, Siemens Energy

  • - Uhr

    Studienvorstellung zur Circular Economy und Best Practises aus der Kreislaufwirtschaft

    Webtalk

    Holger Lösch, stellvertretender Hauptgeschäftsführer, BDI

    Dr. Thomas Schiller, Managing Partner Clients & Industries, Deloitte

Übersicht: TDI 2021