Li Yong

Director General
UNIDO


Li Yong, Director General der United Nations Industrial Development Organization (UNIDO), verzeichnet eine umfangreiche Karriere als hochrangiger Wirtschafts- und Finanzpolitiker. Als stellvertretender Finanzminister der Volksrepublik China und Mitglied des geldpolitischen Ausschusses der Zentralbank war Li lange Zeit an der Festlegung und Harmonisierung der Steuer-, Geld- und Industriepolitik sowie an der Unterstützung eines gesunden Wirtschaftswachstums in China beteiligt.

Im Laufe seiner Karriere hat er sich für eine Reform des Finanzsektors eingesetzt und große Finanzinstitutionen dazu veranlasst, eine "Corporate Governance" zu etablieren, mit toxischen Vermögenswerten umzugehen und das Risikomanagement zu stärken.

Li priorisiert fiskalische und finanzielle Maßnahmen zur Förderung der landwirtschaftlichen Entwicklung und kleiner und mittlerer Unternehmen, die beide Eckpfeiler für die Schaffung wirtschaftlicher Möglichkeiten, die Reduzierung der Armut und die Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter darstellen.

Er spielte eine Schlüsselrolle in der Zusammenarbeit Chinas mit multilateralen Entwicklungsorganisationen, wie die World Bank Group und die Asian Development Bank.

  • - Uhr

    How to Achieve Sustainable Industrial Development Worlwide? (EN)

    Webtalk

    Dr. Joachim Lang, Hauptgeschäftsführer und Mitglied des Präsidiums, BDI

    Li Yong, Director General, United Nations Industrial Development Organization (UNIDO)

Übersicht: TDI 2021