Margrethe Vestager

 Margrethe  Vestager

Margrethe Vestager

Executive Vice-President
European Commission

Biographie


Margrethe Vestager ist seit Dezember 2019 geschäftsführende Vizepräsidentin der europäischen Kommission und Kommissarin für Digitales. Darüber hinaus ist sie seit 2014 EU-Kommissarin für Wettbewerb.

Zuvor bekleidete die dänische Politikerin für die Partei Radikale Venstre (RV) diverse Spitzenämter.
Von 1993 bis 1997 war sie Parteivorsitzende der RV, ab 1998 Bildungsministerin (bis 2001) und Kirchenministerin (bis 2000). Ab 2007 übernahm sie den Fraktionsvorsitz. Ab 2011 war sie Ministerin für Wirtschafts- und Inneres und stellvertretende Regierungschefin in den Kabinetten Thorning-Schmidt I und Thorning-Schmidt II. Ferner übernahm sie erneut den Parteivorsitz der RV.

1993 erwarb Margrethe Vestager an der Universität Kopenhagen einen Master of Science in Wirtschaftswissenschaften. Anschließend arbeitete sie von 1993 bis 1995 für das dänische Finanzministerium und von 1995 bis 1998 für die Dänische Staatliche Finanzagentur.

  • - Uhr

    Welcome Address: Margrethe Vestager und BDI-Präsident Prof. Dieter Kempf

    onsite

    Margrethe Vestager, Executive Vice-President of the European Commission

    Prof. Dieter Kempf, BDI-Präsident

Übersicht: TDI 2020