Martina Merz

 Martina  Merz

Martina Merz

CEO
Thyssenkrupp

Biographie


Martina Merz ist seit 2019 Vorstandsvorsitzende der Thyssenkrupp AG. Sie studierte Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Fertigungstechnik und schloss 1985 ihr Studium an der Cooperative State University (DHBW) in Baden-Württemberg ab.

Merz wechselte zur Bosch Schließsysteme GmbH, wo sie 17 Jahre in verschiedensten Managementpositionen, nicht zuletzt als CEO, arbeitete. Danach übte sie bei der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG drei Jahre lang das Amt des Vorstandmitgliedes aus. 2005 wechselte sie zurück zu Bosch und konnte sich als Executive Vice President (EVP) im Gebiet Chassis, Systems Brakes, Sales & Marketing für China und Brasilien beweisen.

Nachdem Martina März knapp drei Jahre CEO des Automobilzulieferers Chassis Brakes International in Frankreich war, wurde sie Vorstandsmitglied von Bekaert in Brüssel. Im April 2015 wechselte sie zur Volvo Group und übte dort ihr Amt in gleicher Position bis heute aus.

Von 2015 bis 2019 war Merz selbständige Unternehmensberaterin. Die Lufthansa AG, SAF-Holland, Imerys und Volvo zählten zu ihren Mandanten.

Martina Merz engagiert sich für Ideen des sozialen Wandels und unterstützen die Innovatoren dahinter. Sie partizipiert bei Aktivitäten der Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer.

Übersicht: TDI 2021