Valdis Dombrovskis

Executive Vice-President, Trade Commissioner
EU-Commission


Valdis Dombrovskis ist Executive Vice-President und Trade Commissioner der Europäischen Kommission für eine Wirtschaft, die für die Menschen arbeitet. Von 2014 bis 2019 war er als Vice-President für den Euro und den sozialen Dialog zuständig, außerdem für die Bereiche Finanzstabilität, Finanzdienstleistungen und die Kapitalmarktunion.

Zuvor war er von 2009 bis 2014 für drei aufeinanderfolgende Amtszeiten Premierminister der Republik Lettland. Davor wurde Dombrovskis zweimal als Mitglied des Europäischen Parlaments als Teil der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) gewählt. Er war auch Leiter der lettischen Delegation in der EVP-Fraktion.

Er diente als Mitglied der Saeima, dem lettischen Parlament, in 2004 und in 2014. Außerdem war er von 2002 bis 2004 Finanzminister. Zuvor arbeitete er von 1998 bis 2002 als leitender Wirtschaftswissenschaftler und Chefvolkswirt bei der Bank von Lettland.

Dombrovskis hat einen BA-Abschluss in Physik von der Universität von Lettland und in Wirtschaftswissenschaften von der Technischen Universität Riga. Außerdem hat er einen MA-Abschluss in Physik, den er ebenfalls an der Universität von Lettland absolvierte.

  • Keynote Valdis Dombrovskis

    hybrid

    Valdis Dombrovskis, Executive Vice-President & Trade Commissioner EU-Commission

Übersicht: TDI 2021