Wiebke Winter

Beisitzerin im Bundesvorstand
CDU


Wiebke Winter ist mit 24 Jahren das jüngste gewählte Mitglied des neuen CDU-Bundesvorstands. Zudem ist die Juristin Landesvorsitzende der JU Bremen und als Deputierte für Gesundheit der Stadt Bremen Mitglied der CDU-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft. Im Herbst 2021 will Winter als CDU-Direktkandidatin des Wahlkreises 55 (Bremen II – Bremerhaven) in den Deutschen Bundestag einziehen.

Nach ihrem ersten Staatsexamen im Jahr 2018 begann sie ihre medizinrechtliche Doktorarbeit zum Thema KI und Big Data im Gesundheitswesen. Gleichzeitig arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinrecht der Bucerius Law School und ist Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung. Seit ihrem 16. Lebensjahr engagiert sich Wiebke Winter in der Jungen Union und in der CDU. Sie ist kooptiertes Mitglied im JU-Bundesvorstand und Vorsitzende des Arbeitskreises #MehrMädels.

Wiebke Winter, geboren in Kiel, besuchte in Bremen eine bilinguale Schule, bevor sie Jura an der Bucerius Law School in Hamburg und der University of Oxford, UK, studierte.

  • - Uhr

    Next Generation – Hat das Narrativ vom Wohlstand ausgedient?

    Webtalk

    Kaweh Mansoori, Vorsitzender der SPD Hessen-Süd und Bundestagskandidat

    Jamila Schäfer, Stellvertretende Bundesvorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen

    Ria Schröder, Beisitzerin im Bundesvorstand, FDP

    Wiebke Winter, Landesvorsitzende, Junge Union Bremen

Übersicht: TDI 2021