Wolfgang Wahlster

 Wolfgang  Wahlster

Wolfgang Wahlster

CEA
DFKI

Biographie


Wolfgang Wahlster ist Professor für Künstliche Intelligenz (KI) und einer der prägenden Köpfe der KI in Deutschland und Europa.

Als Gründungsdirektor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) und später als technisch-wissenschaftlicher Direktor sowie Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) hat er das DFKI bis 2019 zur weltweit größten Forschungseinrichtung auf diesem Gebiet mit über 1000 Beschäftigten ausgebaut.

An der Universität des Saarlandes war er mit seinem Lehrstuhl mit zwei Sonderforschungsbereichen und einem Exzellenzcluster der Deutschen Forschungsgemeinschaft erfolgreich. Seine aktuellen Forschungsgebiete sind multimodale Sprachdialogsysteme für die menschzentrierte KI sowie cyber-physische Produktionssysteme für die vom ihm bereits 2010 konzipierte vierte industrielle Revolution (Industrie 4.0). Derzeit leitet er die Steuerungsgruppe für eine nationale KI-Normungsroadmap der Bundesregierung und dient der DFKI-Geschäftsführung als Chefberater (CEA). Er arbeitet als Vorstandsmitglied des International Computer Science Institutes an der UC Berkeley (USA), als Präsidiumsmitglied der ältesten deutschen Wissenschaftsorganisation GDNÄE sowie als Co-Sprecher des Feldafinger Kreises.
Er ist Mitglied der Nobelpreis-Akademie in Stockholm, der deutschen Nationalakademie Leopoldina sowie drei weiterer Akademien. Für seine Forschungserfolge wurden ihm vom Bundespräsidenten der Deutsche Zukunftspreis, das Verdienstkreuz erster Klasse und das Große Verdienstkreuz verliehen. Unter den weiteren Auszeichnungen sind vier Ehrendoktorwürden von Universitäten in Darmstadt, Linkoeping, Maastricht und Prag. Er ist Fellow der AAAI, EurAI und GI und diente als gewählter Präsident der drei größten weltweiten und europäischen KI-Verbände (IJCAII, EurAI und ACL).
Im Saarland wurde er mit dem Saarländischen Verdienstorden, als Saarlandbotschafter und als Ehrenbürger von Saarbrücken ausgezeichnet. Als Mitglied zahlreicher Beratungsgremien der Bundesregierung wie den Partnern für Innovation, der Forschungsunion und der Datenethikkommission hat er Innovationsplattformen u.a. für Industrie 4.0 und Lernende Systeme mitbegründet. Er ist außerdem in zehn industriellen Aufsichtsräten und technischen Beiräten von Großunternehmen, Mittelständlern und Start-ups tätig.

  • - Uhr

    Künstliche Intelligenz – Future Forward im Mittelstand?

    Webtalk

    Kaum eine Technologie erweckt so hohe Erwartungen und ist gleichzeitig so umstritten wie Künstliche Intelligenz. Wie können Normen und Standards das Vertrauen in KI stärken? Welche Potenziale bietet KI für Familienunternehmen? Wie kann Deutschland im Schulterschluss mit Europa im Konzert der KI-Mächte mithalten?

    Dr. Albert Dürr, DIN-Präsident

    Prof. Nadine Kammerlander, Lehrstuhlinhaberin für Familienunternehmen, WHU – Otto Beisheim School of Management

    Prof. Wolfgang Wahlster, CEA, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)

    Isabel Grupp, Geschäftsleitung, Plastro Mayer GmbH 

    Matthew Karnitschnig(Moderation)

Übersicht: TDI 2020