Der Weg zur neuen Weltsteuerordnung

Die internationale Gemeinschaft aus Staaten der OECD/G20 und des „Inclusive Framework“ arbeitet mit Hochdruck an Lösungen zur Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft. Erste Ergebnisse werden bereits Anfang 2020 erwartet.

Eine mögliche Steuerrevolution durch die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) betrifft alle Unternehmen der vernetzten Industrie 4.0., und darüber. Ziel muss es sein, eine faire Besteuerung von Unternehmensgewinnen mit den Interessen der Unternehmen in Einklang zu bringen.

Die zweite Internationale Steuerkonferenz von BDI und BIAC bietet die besondere Gelegenheit, aktuelle Informationen aus „erster Hand“ von der OECD zu erhalten. Die Veranstaltung soll Impulse für eine notwendige Diskussion zu einer Besteuerung der Digitalisierung der Wirtschaft liefern.