Deutsch-Brasilianische Wirtschaftstage 2019

Der BDI und sein brasilianischer Partnerverband CNI organisieren mit Unterstützung des regionalen Industrieverbandes FIERN und der AHK in São Paulo die wichtigste Veranstaltung in den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen (DBWT).

Brasilien hat viel zu bieten, auch wenn das Land aktuell in einer politischen und wirtschaftlichen Umbruchphase steckt. Nach der Wahl wächst die Hoffnung auf eine wirtschaftliche Belebung.

Mit Reformen und Maßnahmen gegen Korruption und Kriminalität dürfte sich in Brasilien ein positives Investitionsklima einstellen und die Volatilität zurückgehen. Damit bieten sich auch für deutsche Unternehmen neue Marktchancen in dem bevölkerungsreichsten Land Lateinamerikas. Auch der Abschluss des EU-Mercosur-Freihandelsabkommen würde für die deutsch-brasilianischen Wirtschaftsbeziehungen enorme Potenziale bieten. Mit rund 800 Millionen Einwohnern wäre dies die größte Freihandelszone der Welt.

Auf den Wirtschaftstagen wird in den verschiedenen Panels und Workshops auf aktuelle wirtschaftspolitische Themen und Geschäftspotentiale eingegangen, die mit hochrangigen Vertretern der Politik und wirtschaftlichen Entscheidungsträgern beider Länder erörtern werden.

Weitere Informationen sowie den Anmeldelink finden Sie in Kürze hier.