Digitalisierung zur Steigerung der Ressourceneffizienz

Die zunehmende Digitalisierung eröffnet Unternehmen viele Möglichkeiten, Ressourcen einzusparen, aber auch innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln. Auch auf politischer Ebene spielt die Digitalisierung mit Blick auf mehr Ressourceneffizienz eine wichtige Rolle, insbesondere beim Deutschen Ressourceneffizienzprogramm ProgRess III.

Das Institut der deutschen Wirtschaft hat daher im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) untersucht, welche Rolle die Digitalisierung bei der Steigerung von Ressourceneffizienz einnimmt. Neben dem Status quo und den Chancen analysiert die Studie auch die Herausforderungen, die gemeistert werden müssen, damit digitale Technologien und Anwendungen künftig noch stärker in der Breite gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen genutzt werden.

Die wichtigsten Erkenntnisse und Schlussfolgerungen werden in dem Workshop „Digitalisierung zur Steigerung der Ressourceneffizienz“, den der BDI, das BMWi sowie das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) organisieren, vorgestellt.