Digitalsteuer oder globale Mindestbesteuerung – Durchbruch für weltweite Steuerreform?

Die Besteuerung internationaler Digitalkonzerne wird seit langem diskutiert. Es sind Lösungen gefordert, internationale Unternehmensgewinne angemessen zu besteuern. Eine Digitalsteuer und eine globale Mindestbesteuerung werden zeitnah erwartet. Kommt es nun  nach dem Treffen der G20-Finanzminister zu einem Durchbruch und wird es einen internationalen Konsens geben? Mit aktuellen Informationen aus erster Hand diskutieren wir mit hochrangigen Experten, wie es hierbei weitergeht und was dies für Deutschland bedeutet.

Diskutanten:

  • Martin Kreienbaum, Unterabteilungsleiter BMF und Vorsitzender des OECD-Steuerausschusses
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön, Direktor am Max-Planck-Institut München für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen
  • Oliver Nußbaum, Head of Tax, BASF
  • Tim Zech, Head of Tax, Daimler
  • Dr. Monika Wünnemann, Abteilungsleiterin Steuern und Finanzpolitik, BDI (Moderation)

Sie können sich unter diesem Link für die Veranstaltung anmelden. Rückfragen können Sie gerne an Claudia Prangel (C.Prangel@  bdi.  eu) richten. Sie können den Livestream direkt hier auf bdi.eu und Linkedin mitverfolgen.