German Industry – Circular By Design

Wie sieht erfolgreiche industrielle Wertschöpfung im digitalen Zeitalter aus? Wie muss sich der Wirtschaftsstandort Deutschland und Europa verändern, damit wir die Klimaschutzziele des Abkommens von Paris erreichen? Wie lassen sich die Klimaschutzziele und die für die Transformation notwendige Herstellung von rohstoffintensiveren Produkten in Einklang bringen? 

Diskutieren Sie mit uns und spannenden Gästen auf der Jahreskonferenz der BDI-Initiative Circular Economy am 31. Mai 2022 auf der IFAT in München, Halle C6 (Conference Center Nord) Raum C62a, den Weg in die zirkuläre Wertschöpfung.

Programm: 

14:00 Uhr Eröffnung: Johannes Kirchhoff, CEO, KIRCHHOFF Ecotec; Vorstandsvorsitzender BDI-Initiative Circular Economy

14:15 Uhr Panel I: Globale Wertschöpfung in der Krise? Die Circular Economy als Europas Antwort

15:00 Uhr Blick in die Praxis: Gründergeist für den Kreislauf: Die Rolle von Startups als Katalysatoren

15:30 Uhr  Panel II: New Leaders of Technology: Digital und klimafreundlich in eine zirkuläre Zukunft

16:15 Uhr Mitgliederforum

Unter anderem mit:

  • Delara Burkhardt, MdEP; umweltpolitische Sprecherin der SPD-Delegation im Europäischen Parlament
  • Wolfgang Niedermark, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, BDI e.V.
  • Markus Steilemann, CEO, Covestro
  • Philipp Schlüter, Vorstandsvorsitzender, TRIMET Aluminium SE
  • Herwart Wilms, Geschäftsführer, REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG
  • Miki Yokoyama, Advisor, UnternehmerTUM; Venture Partner, Pirate Impact Capital
  • Carsten Gerhardt, Initiator des Circular Valley; Vorstand der Circular Valley Stiftung
  • Lauren Kjeldsen, Mitglied der Geschäftsführung, Evonik Operations
  • Sophie Herrmann, Partner, SYSTEMIQ
  • Christoph Epping, Leiter der Unterabteilung Kreislaufwirtschaft, BMUV
  • Dietmar Böhm, Geschäftsleiter PreZero Stiftung
  • Thomas Zeller, Geschäftsführer; Chief Digital Officer, UnternehmerTUM  
  • Caroline Cassignol, Senior Key Expert, Siemens