Klimapfade für Deutschland: Sektorworkshop Energie

Der Koalitionsvertrag von Union und SPD sieht die Einführung eines Klimaschutzgesetzes vor, mit dem der Klimaschutzplan 2050 mit seinen CO₂-Minderungszielen von 80 bis 95 Prozent auf eine neue rechtliche Grundlage gestellt werden soll. Was aber bedeutet eine solch ambitionierte Klimaschutzpolitik insbesondere für die Zukunft unserer Energieversorgung? Welche Chancen und Risiken sind für den Wirtschaftsstandort Deutschland zu erwarten?

Diese Fragen wird der BDI u. a. mit Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, diskutieren. Der Sektorworkshop Energie ist die letzte Veranstaltung der Diskussionsreihe zur BDI-Studie "Klimapfade für Deutschland", die der BDI im Januar 2018 öffentlich vorgestellt hat. Der BDI legt damit eine solide Faktenbasis zur technischen und ökonomischen Erreichbarkeit ambitionierter Klimaschutzziele vor, um darauf aufbauend auch über notwendige politische Flankierungserfordernisse sprechen zu können.